Digital Signal Processing VO

Die Vorlesung Digitale Signalverarbeitung findet an Donnerstagen von 15:00 - 17:00 Uhr im Hörsaal FH 4  statt und beginnt am 7. Oktober 2010.

 

Aim

Technical deepening in a special field Improvement of presentation technique Improvement of the scientific-writing abilities

Subject

Scientific deepening in a special feld of Embedded systems, Literature research and summerizing the results as a report, oral presentation of the results as a speech. Topics can be found on our homepage. You are welcome to propose own topics, provided these are related to the research activities of our department, or you can as one of the lecturers about a possible topic. Didactic concept: For the first time a demanding scientific report about a specific topic in the area of embedded systems is elaborated. This encompasses the literature search (including the filtering of irrelevant/non-trustworthy sources), the targeted structuring of the material, the precise written presentation and interpretation, as well as the oral presentation under a given time constraint. For all steps the advisor regularly provides guidance.

Lecturer

Em.O.Univ.Prof. Dr. Kopetz Hermann

Homepage

https://tiss.tuwien.ac.at/course/courseDetails.xhtml?courseNr=182114&semester=2010W

Die Vorlesung Digitale Signalverarbeitung (2VO 182.080) ist Lehrveranstaltung des alten Studienplans. Regelmäßige Prüfungen wrden nicht mehr angeboten.

Matlab ist als Studentenversion im Lehrmittelzentrum erhältlich.

Übung

Übungsangaben

Für Fragen zu den Aufgaben stehe ich nach der Vorlesung, per E-Mail oder in der Sprechstunde (Terminvereinbarung per E-Mail) zur Verfügung.

Die Übungsbeispiele sind individuell in elektronischer Form auszuarbeiten, können ausgedruckt zur VO-Prüfung mitgebracht werden und werden im Zuge der VO-Prüfung beurteilt.
Die Beispiele können auch unabhängig von der VO-Prüfung abgegeben werden. In diesem Fall bitte ich um Vereinbarung eines Abgabegesprächs per E-Mail.

Vorlesung